Neue Leberwerte-Normen - BNV Verkehrspsychologen - Leberwerte nicht eindeutig?
Neue Normen für Leberwerte

BNV | Verkehrspsychologen | Sitemap | ≡ Menü

Neue Leberwerte offenbar noch nicht eindeutig

Aufgrund eines Beschlusses der Bundesärztekammer mussten ab 01.April 2003 die Messtemperatur für Enzymaktivitätsmessungen von 25°C auf 37°C umgestellt werden. Außerdem werden von den Labors teilweise neue Reagenzien nach dem Empfehlungen der IFCC (International Federation of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine) verwendet. Es sollte streng darauf geachtet werden, dass bei Leberwerte immer die zugrunde liegenden Normwerte mitgeteilt werden, um Verwechslungen zu vermeiden. Zum Teil lese ich auch in aktuellen TÜV-Gutachten als Obergrenze des GGT bei Männern 55 U/l, nach den Empfehlungen der IFCC müssten aber folgende Werte verbindlich sein:


Neue Werte in U/l für 37°C, IFCC-Reagenzien

Männer

Frauen

38

32

GOT/ASAT

41

31

GPT/ALAT

66

39

Gamma-GT

2,00

2,13

Faktor zu alter Grenze

1,78

1,63

Faktor zu alter Grenze

2,36

2,17

Faktor zu alter Grenze

Wer selbst recherchieren will, sollte in Suchmaschinen eingeben: IFCC GGT 37, sehr fundiert ist www.irmm.jrc.be/rm/sop/irmm-ifcc-452.pdf


» MPU Vorbereitung - BNV
» Literatur für Betroffene
» Spezialliteratur
» Leitlinien 3.12.1
» Literatur für Fachleute


© 1998 - 2017 - BNV e.V.: Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen - BNV Hamburg: Verkehrspsychologie, Verkehrstherapie, MPU-Beratung und MPU-Vorbereitung durch die Verbandsmitglieder, nicht durch den Verband - Impressum
Neue Leberwerte noch nicht eindeutig