Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen

Willkommen auf den Seiten des BNV

 

 

 

Der Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen e.V. ist der Zusammenschluss von über 80 Verkehrspsychologen mit über 120 Standorten in der gesamten Bundesrepublik, die sich auf den Bereich der Rehabilitation verkehrsauffälliger Kraftfahrer und verwandte Themen spezialisiert haben. Sie bieten die Gewähr für eine professionelle, effektive Arbeit mit Kraftfahrern, die ihre Fahrerlaubnis verloren haben oder denen der Verlust droht. 

Praktisch alle Mitglieder verfügen über die Amtliche Anerkennung als Verkehrspsychologische Beraterinnen und Berater gemäß § 2a Abs. 7 des Straßenverkehrsgesetzes.

Aktuelles:

  • Im September 2014 sind mehr als die Hälfte der BNV-Mitglieder als "Seminarleiter Verkehrspsychologie" im Fahreignungsseminar anerkannt.

  • Seit dem 01.05.2014 sieht das Straßenverkehrsgesetz ein "Fahreignungsseminar" vor. Die Teilnahme ist freiwillig und gibt führt zum Abzug eines Punktes im Fahreignungsregister ("Flensburg"), wenn der Teilnehmer zuvor zwischen einem und fünf Punkten hatte. Beim Verkehrspsychologen gibt es nur zwei Sitzungen a 75 Minuten. Der BNV hat ein Kompendium zur "verkehrspsychologischen Teilmaßnahme" erarbeitet.

  • Der Verkehrsgerichtstag 2014 hat u.a. zu" Fahreignung und MPU" arbeiten und sich dabei detailreich auf die "Projektgruppe MPU" der Bundesanstalt für Straßenwesen bezogen, an der auch der BNV mitwirkt. 

  • Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat ein  Infoportal zur MPU erstellt, das wir gut finden. 

 

 

 


Impressum und Kontaktinformation BNV e.V.:

BNV e.V. - Groten Hoff 1 -  22359 Hamburg - Telefon: 040 -27 87 38 10  - Fax: 040 - 609 503 98 - Info@bnv.de - MPU-Beratung durch die Verbandsmitglieder, nicht durch den Verband.