MPU-Lexikon, Verkehrspsychologe - BNV Verkehrspsychologen -  Punkteabbau, Verkehrspsychologische Therapie
Lexikon MPU

BNV | Verkehrspsychologen | Sitemap | ≡ Menü

BNV: Verkehrspsychologische Therapie, Punkteabbau - MPU Lexikon, Beratung

BAK - Blutalkoholkonzentration: Die Konzentration von Alkohol im Blut (und damit im Körpergewebe insgesamt). Die Angabe erfolgt in Gramm-Promille, d.h. 1 Promille gibt an, dass 1 Gramm Alkohol in 1000 g (also 1 Kilogramm) Körpergewebe enthalten ist.

BASt- Bundesanstalt für Straßenwesen, alle weitere Infos unter www.bast.de, sie ist z.B. für die Akkreditierung von Trägern zuständig

BDP - Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (www.bdp-verband.org) , praktisch die Standesvertretung aller Diplom-Psychologen. Eine Untergliederung des Verbandes ist die Sektion Verkehrspsychologie (www.bdp-verkehr.de), die beispielsweise die Qualitätssicherung im Bereich der Verkehrspsychologischen Beratung betreibt.

BfF - Begutachtungsstelle für Fahreignung. Die Begutachtungsstellen müssen bei der BASt akkreditiert sein, d.h. dort nachgewiesen haben, dass sie bestimmten inhaltlichen und formalen Anforderungen genügen.

FeV - Fahrerlaubnisverordnung: Sie regelt als Ausführungsbestimmung, wie das Straßenverkehrsgesetz in der Praxis zu handhaben ist, also wie Fahrerlaubnisse erteilt werden, wann eine MPU erforderlich ist, wie der Punkteabzug geregelt wird, welchen Anforderungen Einrichtungen in diesem Bereich genügen müssen etc. Inzwischen sind durch eine Reparaturverordnung weitere Punkte verändert worden, einen guten Überblick bietet www.fahrerlaubnisrecht.de

GGT - Gamma-Glutamyl-Tranferase. Der für die Fahreignungsdiagnostik wichtigst Leberwert. Sein Normwert beträgt für Männer 6 - 28 (U/l), Frauen 4 - 18 (U/l), wobei in der Praxis nur die obere Grenze eine Rolle spielt. Er spiegelt grob gesprochen den Alkohol-Konsum der letzten Wochen wieder - allerdings kann eine genaue Interpretation auch in Verbindung mit den anderen Werten nur durch den Fachmann erfolgen. In letzter Zeit werden von den Labors aufgrund neuer Umrechungsverfahren auf eine Normtemperatur häufig veränderte Grenzwerte angegeben, bei Männern 35.

KBA - Kraftfahrt-Bundesamt: Das die berühmte Punktesammelstelle in Flensburg: www.kba.de

Leberwerte - Üblicherweise zusammenfassende Bezeichnung für GOT, GPT, GGT, manchmal werden darunter auch MCV, Triglyceride, CDT und andere sogenannte biochemische Alkoholismusmarker (korrekter: Marker für erhöhten Alkoholkonsum) gefasst.

MPU - Medizinisch-Psychologische Untersuchung, der im Volksmund so genannte Idiotentest.

PR - Prozentrang. Ein Wert, der angibt, wieviel Prozent einer Vergleichsgruppe schlechtere Werte als der Untersuchte in Leistungstest (z.B. Reaktionsvermögen) erreicht. Ein PR von 70 bedeutet also nicht, dass man "nur" 70% der geforderten Leistung erbracht hat, sondern, dass man besser als 70% der Untersuchten ist, also eine überdurchschnittliche Leistung.


» Mitgliederliste
» MPU
» Sperrfristverkürzung
» Punkteabbau
» Der Verband
» Verkehrstherapie Schriftenreihe
» BNV-Kongress
» Verkehrspsychologische Therapie
» Weitere Arbeitsfelder
» Aktuelles
» Mitgliedschaft
» Berufspolitik
» Straßenverkehrsämter
» Gutachter
» Rechtsanwälte
» Literatur
» Links


© 1998 - 2017 - BNV e.V.: Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen - BNV Hamburg: Verkehrspsychologie, Verkehrstherapie, MPU-Beratung und MPU-Vorbereitung durch die Verbandsmitglieder, nicht durch den Verband - Impressum
MPU Lexikon